Unterstützung von Sky und/oder HD+ bei TechnoTrend PC-TV Produkten

Unterstützung von Sky und/oder HD+ bei TechnoTrend PC-TV Produkten

Nachdem es sich hier um CI+ dem Grunde nach handelt ist ein Empfang an einem PC nicht möglich. CI+ ist eine Zertifizierung, die für "geschlossene Geräte", also bspw. Fernseher oder Receiver durchgeführt wird. Da ein PC kein "geschlossenes System" darstellt, wird es für den Empfang am PC leider auch nie eine Zertifizierung und demnach auch kein Empfang von CI+ verschlüsselten Sendern geben können.

Kein Bild und/oder Ton beim TT-Viewer

Kein Bild und/oder Ton beim TT-Viewer

Wichtig ist zunächst, daß Sie die neuesten Treiber von der www.technotrend.eu Seite herunterladen als auch den passenden TT-Viewer in aktueller Form. Wenn Sie EPG Daten auf dem Transponder empfangen, jedoch kein Bild/Tonoder HDTV/SDTV, so liegt dies meist am verwendeten / eingestellten Codec. Dies kann auch Aussetzer und Asynchronität von Bild-und Tonmaterial verursachen. Windows 10: Microsoft hat sich mit dem letzten Update ein dickes Ei gebraten. Im Prinzip laufen bis auf den LAV Filter keine anderen Decoder mehr unter Windows 10. Grund dafür ist das hier: https://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/41309cf3-2ca5-4b75-9d3f-3cc9ebba8ac0/windows-media-foundation-bug-in-cumulative-update-kb3216755-windows-10?forum=mediafoundationdevelopment Laden Sie sich den kostenlosen LAV Codec herunter, installieren diesen und stellen diesen im danach zu startenden TT-Viewer/Mystique Player unter EINSTELLUNGEN->Codecs für MPEG2 und MPEG4 ein, ebenso für den Audiostream (im Zweifelsfall überall dort, wo "AUTO" steht). Danach das Programm neu starten. Sollte danach immer noch kein Bild/Ton kommen, so nehmen Sie bitte den Sender für ca. 30 Sekunden auf. Geben Sie damit erzeugte Datei mit einem EXTERNEN Player (z.B. VLC Player) wieder. Kommt hier Bild/Ton, kann es noch am Renderer liegen, den Sie in der TV-Applikation auch noch ändern und anpassen können. Empfohlen ist hier jedoch der sog. "EVR" (Enhanced Video Renderer). Download unter: https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases/download/0.70.2/LAVFilters-0.70.2-Installer.exe Bei dem LAV Codec ist zu beachten, sollten Sie eine andere Version von LAV bevorzugen, daß die 32-bit Version installiert wird (NICHT die 64bit Version), diese läuft auch unter anderen 64Bit Umgebungen. Wichtig ist natürlich, daß Sie eine aktuelle Kanalliste besitzen und NICHT die vorgegebene verwenden, da diese zum Teil veraltet sein kein. Prüfen Sie ggfls. auch die Kanalbelegung, ob Frequenz/Transponderdaten auch wirklich stimmig sind. VERSUCHEN SIE NACH DER INSTALLATION DES LAV-Codecs einen Sendersuchlauf im TT-Viewer, hier dann jedoch vorher in OPTIONEN -> HARDWARE und einmal auf "SUCHE GERÄTE" klicken. Danach in den Sendersuchlauf wechseln und einen Suchlauf starten.

TechnoTrend Fernbedienung ohne Funktion

TechnoTrend Fernbedienung ohne Funktion

In Ihrem Fall setzen Sie bitte NUR und AUSSCHLIESSLICH bei "Technotrend" einen Haken, sonst nirgends. Danach "OK" und den Player kurz schließen. Danach wieder starten, in die Einstellungen->Fernbedienung, den Eintrag "TechnoTrend" mit der Maus MARKIEREN, rechts unten dann auf "EINSTELLUNGEN" und im Unterfenster mal auf die erste Zeile klicken. Rechts auf SETTINGS und dort, falls KEIN EINTRAG vorgewählt wurde, die gefundene USB Box oder TV-Karte als Referenz anwählen. Testen Sie nun, wenn Sie eine Taste auf der Fernbedienung drücken, ob diese einen sog. "Hex-Code" auswirft. Wenn ja, dann funktioniert die Fernbedienung der TT-Box/Karte und kann auch verwendet werden. Ebenso können Sie die Tasten dann nach eigenem Belieben belegen

Asynchrones Bild oder Ton beim TT-Viewer

Asynchrones Bild oder Ton beim TT-Viewer

Die Asynchronität ist nicht USB-Box/V-Karten bezogen, da sie den empfangenen Stream nicht verändern kann. Am PC wird der Stream mittels Codec aufbereitet. Wir haben ca. 4 Fälle gehabt seit der Umstellung auf DVB-T2 H265 mit beschriebenem Fehler. Wir konnten nur folgendes feststellen, eine gezielte Lösung gibt es hier nicht, da es rechnerspezifisch ist. Im Renderer (Menü des TT-Viewers) müssen Sie mal die verschiedenen Einstellungen versuchen, besonders DirectX, EMR und Video Mixing Renderer, dies auch in Verbindung mit dem "Audio Renderer". Bei einem Kunden mußten auch nochmal die treiber für die RealTek Soundkarte neu nachinstalliert werden, weil hier das Microsoft Update wohl auch zugeschlagen hatte. Ebenso ist wohl eher die Soundausgabe hierfür verantwortlich. Ändern Sie hier ggfls. die Soundausgabe, übernehmen die geänderte Einstellung, schließen den TT-Viewer und starten diesen erneut.

„Alle Geräte sind beschäftigt“ ….

„Alle Geräte sind beschäftigt“ ….

Im TT-Viewer gehen Sie bitte im Menü "HARDWARE" auf "SUCHE GERÄTE", klicken dies nochmal an, damit der Treiber nochmal eingelesen werden kann. Mit "OK" übernehmen und den TT_Viewer schließen. Danach den Viewer nochmal starten. Sollte die Meldung erneut kommen, schließen Sie den TT_Viewer, gehen in den Gerätemanager und dann unter "Audio/Video/Gamecontroller" auf die TechnoTrend Karte/Box, rechte Maustaste und "Gerät DEAKTIVIEREN". Nach ca. 10 Sekunden das "GERÄT AKTIVIEREN", danach den Viewer wieder starten, es sollte danach funktionieren. Der Fehler besagt, daß ein ANDERER Prozess als der TT-Viewer bereits mit der Box kommuniziert und für den Viewer demnach nicht zur Verfügung steht. Zudem werden nach Installation des TT-Viewers werden auch Satellitenlisten miteingespielt, mit denen der Stick/die Box/die Karte nichts anfangen kann. Demzufolge kommt leider auch "richtigerweise" die Meldung, daß "kein verfügbares Gerät" (für einen solchen Satellitensender) zur Verfügung steht, wenn Sie eine Produkt für den terrestrischen (DVB-T/T2) oder kabeltechnischen (DVB-C) Empfang einsetzen. Sie müssen hier zunächst einen Kanalsuchlauf machen in dem entsprechenden Reiter und im Stammordner dieser Liste einen eigenen Namen geben, bspw. "DVB-T2". Die nicht benötugten Stallitenlisten können Sie löschen, indem Sie in der Kanalliste die rechte Maustaste drücken, ganz unten den "Änderungsmodus" wählen und danach die Satellitenliste mit der Maus markieren und mit der ENTF(ernen) Taste löschen. Danach bitte wieder den Änderungsmodus deaktivieren.

TechnoTrend Receiver

TechnoTrend Receiver

Sehr geehrter Kunde, TechnoTrend Receiver werden ab 1.12.2016 durch HYMES Networks GmbH vertrieben. Bitte wenden Sie sich direkt an HYMES Networks GmbH Tel: +49 6592 9999 27-0 E-Mail: info@hymes.de Die HYMES Networks hat die vertrieblichen Aktivitäten nur für die „neueren“ KATHREIN TechnoTrend Set-Top-Boxen (TT-smart C2821 und TT-micro C2811) übernommen. Für ältere Geräte können diese keinerlei Hilfestellung leisten, sondern dann wiederum an den Servicepartner von KATHREIN TechnoTrend, der für die älteren Geräte zuständig war/ist: Synerlogis GmbH 24161 Altenholz Tel.: +49 (0431) 667 080-77 technotrend@synerlogis.com

Kanalsuchlauf UnityMedia bringt keine Sender

Kanalsuchlauf UnityMedia bringt keine Sender

Unitymedia hat auf Frequenzen umgestellt, die dem TT-Viewer gar nicht bekannt sind. Wir fügen Ihnen hier eine Datei bei, die alle Frequenzen berücksichtigt. Wenn Sie im TT-Viewer links unten im Menü auf "Öffne Konfigurationsverzeichnis" klicken, kopieren Sie die anliegende Ini Datei bitte in den TRANSPONDER-Ordner. Wenn geschehen, bitte den TT-Viewer schließen und wieder starten. Beim Suchlauf zeigt er dann eine neue Transponderliste beim Dropdown an (UNITYMEDIA_NEU). Damit klappt es dann 😉 Unitymedia-Kanalsuchlauf-Technotrend